Blutegel-Therapie

Was ist Blutegeltherapie?

Die Blutegeltherapie gehört zu den ältesten überlieferten Therapieformen. Dem Medizinischen Blutegel werden fast magische Heilkräfte nachgesagt. Das Geheimnis des Erfolges liegt im Speichelsekret der Tiere. Es enthält zahlreiche Wirksubstanzen, denen pharmakologische Wirkungen zugeschrieben, welche entzündungshemmend, verflüssigend, blutreinigend, gefässerweiternd, antithrombotisch und die Blutgerinnung hemmend wirken. Während des Saugens nimmt der Blutegel menschliches Blut auf und spritzt gleichzeitig ein Sekret in den Körper.

 

Dadurch kommt der Körper wieder in Fluss, alle Zellen werden wieder besser mit Blut versorgt und Giftstoffe werden ausgeleitet. Der Blutegel entzieht mit einer kleinen Bissstelle 8 – 10 Millimeter Blut. Der Biss wird als leichtes Ziehen empfunden.

 

Die Blutegeltherapie kann bei Beschwerden aber auch bei Blutreinigungskuren oder als Prophylaxe angewendet werden.

 

Rechnen Sie für eine Blutegelbehandlung rund 2 Stunden Zeit ein. In der ersten Sitzung wird das Kreuzbein oder die Schulter behandelt.

© soleil Gesundheitsatelier

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
RZ_Logo-Soleil-Gesundheitsatelier-RGB_Ze

Manuela Graf